<![CDATA[Cuore Di Pezza - Blog]]>Thu, 31 Dec 2015 18:01:31 -0800Weebly<![CDATA[Happy 2016]]>Thu, 31 Dec 2015 19:55:41 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/happy-2016
Un augurio sincero per quest'anno nuovo che bussa alle nostre porte e vuole entrare. Che porti a tutti noi tanta salute e occhi grandi per saper riconoscere e apprezzare le piccole gioie che ci accompagnano quotidianamente. Un 2016 che scorra più lento, che ci doni tempo da dedicare ai nostri figli, ai famigliari, agli amici vicini e lontani e a nuove idee. Un anno 2016 più umano! Cin cin all'anno nuovo!
Ein aufrichtiger Wunsch für dieses neue Jahr, das an unsere Türen klopft und hinein will. Es soll uns allen viel Gesundheit bringen und ganz große Augen schenken, mit denen wir die alltäglichen kleinen Freuden erkennen und schätzen lernen. Ein langsames 2016, das uns Zeit beschert, die wir unseren Kindern, Familien, Freunden nah und fern, und neuen Ideen widmen können. Ein menschlicheres 2016! Prosit Neujahr!
]]>
<![CDATA[Adventsbasar - Basar di Natale 2013 Rudolf Steiner Schule 2013]]>Sat, 23 Nov 2013 18:36:20 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/adventsbasar-basar-di-natale-2013-rudolf-steiner-schule-2013
Das war der Adventsbasar 2014 - der bunte Puppenstand mit den lebendigen Bilder von seinem Ehrengast: Francesca Quatraro di Officina Mezzaluna!
Il Basar d'Avvento del 2014 - l'allegro stand delle bambole di pezza in completa simbiosi con le vivaci illustrazioni del suo ospite d'onore: Francesca Quatraro di Officina Mezzaluna!
]]>
<![CDATA[6 Jahre alt - 6 Anni - 6 years old]]>Fri, 25 Jan 2013 18:20:00 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/6-jahre-alt-6-anni-6-years-oldFabio + Matteo
Der kleine Matteo ist gar nicht mehr so klein! Heute hat er seinen 6. Geburtstag gefeiert. Seine Milchzähne wackeln, sein Gesicht und seine "Patschhändchen" werden immer schmaler und länger! Und die Kindergartentasche wird bald von einer Schultasche ersetzt!
Heuer feiert er sein letztes Geburtstagsfest im Kindergarten mit der lieben "Tante" Maria und den Kindern. Durch all diese Gedanken blieb mein Herz vor Schreck kurz stehen: Mein jüngstes Kind, dieser lustige Wassermann, der uns alle zum Lachen bringt, der soviel redet und uns gleichzeitig so stark fordert und jeden Tag unsere Grenzen testet... dieser unberechenbare Michel aus Lönneberger ist nun 6 Jahre alt.

Ein Dankeschön von Matteo und uns an alle Freunde und Verwandte, für die vielen guten Wünsche, die Geschenke und Telefonate!

Seid alle schön gegrüßt,
Tania

Il nostro piccolo Matteo non è poi più così piccolo. Oggi ha compiuto infatti il suo 6° compleanno. I suo denti da latte ballano, il suo visetto si allunga sempre di più e le sue manine paffute diventano sempre più affusolate! Ed anche il cestino dell'asilo verrà presto sostituito da una cartella per la scuola! Quest'anno Matteo ha festeggiato il suo ultimo compleanno all'asilo insieme alla sua maestra Maria ed i suo amichetti. Per via di tutti questi pensieri e riflessioni il mio cuore ha per un istante smesso di battere... Il mio piccolino, questo aquario divertente che ci strappa  tanti sorrisi e risate, che parla così tanto e allo stesso tempo ci mette ininterrottamente alla prova... questo Pierino imprevedibile ha adesso 6 anni.

Und GRAZIE di cuore va ad amici e parenti per gli auguri, i regali e le telefonate!
Un saluto a voi tutti
Tania
]]>
<![CDATA[Der Dreikönigskuchen - Il dolce dei re magi - King Cake]]>Sun, 06 Jan 2013 18:01:40 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/der-dreikoenigskuchen-il-dolce-dei-re-magi-king-cake
Der Dreikönigskuchen ist ein traditionelles Hefeteig-Gebäck, das in der Schweiz (aber auch in Frankreich, Spanien, Portugal, Mexiko) am Festtag der Heiligen Dreikönige gebacken und genossen wird. Die Besonderheit dieses Kuchens ist, dass in seinem Inneren noch eine winzig kleine Figur eines Königs eingebacken wird. Wer beim Essen auf diesen Glücksbringer stößt, ist einen Tag lang König der Familie!
Il dolce dei Re Magi è un dolce fatto con un impasto lievitato, che viene preparato e messo in tavola nel giorno dell'Epifania in Svizzera - ma anche in Francia, Spagna, Portogallo e Messico. La particolarità di questo dolce è il suo contenuto: una minuscola statuina di un Re Magio che viene impastata e infornata con il dolce. Colui che si incapperà in questo piccolo portafortuna, potrà essere Re della famiglia per un giorno intero!
The King Cake is a kind of cake, which is prepared and eaten in Switzerland (but also in France, Spain, Portugal and Mexico) at Epiphany. The particularity of this cake is that there is a small trinket inside, a plastic figurine representing one of the Magi. The person who gets the piece of cake with this trinket inside will be King of the feast for one day!
]]>
<![CDATA[Ein Blick zurück auf  2012]]>Sat, 29 Dec 2012 13:06:29 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/ein-blick-zurueck-auf-2012

Liebe Alle in Nah und Fern!

Wir schreiben Dezember 2012. Die Welt ist nicht kollabiert: Vielleicht ist das Zeitalter der Fische zu Ende gegangen und jenes des Wassermann hat begonnen. Aber das ist Spekulation. Sicher ist hingegen, dass 2012 für uns wieder ein Jahr der Veränderungen und der Weiterentwicklung war; deshalb erwarten wir schon mit Spannung, was uns 2013 bringen wird!
Vor fast einem Jahr las Peter im Jahreshoroskop der “Schweizer Familie”, dass ihn “heuer eine neue berufliche Herausforderung” erwartet, mit der sein Potential richtig zur Entfaltung kommen wird. Seiner Meinung nach konnte sich die Redaktion bei diesem Horoskop nur um ein Jahr geirrt haben, denn in der “neuen Herausforderung”, die uns gerade erst an den Bodensee geführt hatte, steckte er mittendrin. Doch die eidgenössischen Astrologen sollten Recht behalten. Aber alles der Reihe nach...

Der Januar war unser Schisaisonauftakt und gleichzeitig unsere Vorarlberger Schipremiere. Im Februar haben wir mit einem “echten Schiurlaub” im Montafoner JUFA-Familienhotel im Familienschigebiet Golm eines draufgesetzt. Unnötig zu erklären, dass unsere drei mutigen Mäuschen echte Schnee-Yetis geworden sind, die keinen anderen Schilehrer mehr akzeptieren als ihren eigenen Papa! Peter hatte deshalb seine Snowboardausrüstung um ein Paar Carving-Ski erweitert.

Für Fabio begann Mitte Februar - auf seinen Wunsch - die musikalische Karriere, was wir zum Anlass nahmen, uns ein dekoratives schwarzes Pianino ins Wohnzimmer zu stellen. Das Klavier war während des Jahres nebenbei nicht nur Unterstützer beim hauseigenen Flötenunterricht, auch Martina fand mit der Zeit Freude als Zweitinstrument daran.

Matteo bleibt noch seiner Vorliebe, der Trommel treu... In Kreuzlingen gibt es nämlich einen Tambourenverein, der bei jedem Fest seine Kunststücke präsentiert. Diese sympathischen Auftritte haben ganz eindeutig Matteos Begeisterung geweckt! Solange er nur im Keller spielt! Musikalisch brachte das neue Schuljahr für Martina neben Geigenunterricht auch das Geigenensemble (eine wöchentliche Orchesterprobe), das als berührenden Höhepunkt in einem Geigenkonzert am Jahresende und einem musikalischen Nachmittag unter dem Motto “Wiener Kaffeehaus” gipfelte und dabei beinahe das Wiener Neujahrskonzert in den Schatten stellte.

Neben der Musik hat der Sport weiterhin eine große Rolle gespielt: Martina und Fabio sind in den Jahrgang vor der Schwimmleistungsgruppe aufgestiegen und trainieren 1x wöchentlich im Schwimmclub, fast direkt vor unserer Haustür.
Fabio, inspiriert durch die Tormänner der EM 2012, lebt und glänzt im Fußballtor, während Matteo der Star seiner Altergruppe ist - mit Saisonwechsel waren die beiden Brüder in unterschiedlichen Altersgruppe im Training.
Martina hat im Herbst mit Stolz die kantonale Veloprüfung (Fahrradexamen!) mit Bestnote aus ihrer Klasse geschafft. Außerdem hat sich herausgestellt, dass sie nicht nur eine Lesemaus, sondern auch vielseitig musikalisch ist: Sie experimentiert, ohne unseren Input oder den der Schule, neben Geige mit Klavier und Flöte.
Matteo ist mittlerweile der, der unsere Geduld am meisten auf die Probe stellt. Dass er der Schulreife entgegenwächst, merkt man nicht nur an seinen unterhaltsamen Witzen sondern auch in seinem großen Schnabel: Dort wackeln schon die ersten Zähne, einen Schneidezahn ist er schon gänzlich los - der ward geschluckt und nie wieder gesehen!

Mit all den Aktivitäten die unsere Wochen ausschmücken, haben wir nur wenige Möglichkeiten genutzt, die Gegend außerhalb des Bodenseeraums zu erkunden. Am Programm standen im Frühling dabei Stuttgart und Ludwigsburg, und im Frühsommer ein Treffen mit Alinde (“Tante Lindi”) und Matthieu im französischen Nancy und Metz. Im Sommer waren wir bei den Proben der “Marbach Classics” zu Gast, einem “Pferdekonzert” der Württembergischen Philharmonie Reutlingen am Gestüt Marbach: Walzerklänge, die uns melancholisch an Wien zurückdenken ließen!

Im Frühling waren wir auch schon haarscharf daran, unser Mietreihenhaus gegen ein fast baugleiches Haus mit etwas größerem und südost-beschienenen Garten in Form von Eigentum einzutauschen. Das ganz Vorhaben scheiterte letztendlich nur an mangelnden Eigenmitteln (20% in bar muss man in der Schweiz einbringen), der Vorvertrag war schon unterschrieben.

Vor dem Sommer haben wir mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Eintausch unseres Klagenfurter Kfz-Kennzeichens in ein kantonales Thurgauer Kontrollschild eines der letzten Identitätsmerkmale abgelegt, die uns hier als “Öschtriicher” outen. Auch die Führerscheine haben wir dabei gegen Schweizer Führerausweise im Scheckkartenformat eingetauscht.  Und so ausgestattet fuhren wir in den Sommerferien in den Süden.... Pisa, Rom, die Küste Latiums am Tyrrhenischen Meer und am Ende retour in die Schweiz über Genua. Sonne und Wärme konnten wir auftanken und die Kinder konnten wieder ein Stückchen italienischer Schönheit und Kultur kennenlernen und festigen.
Tania hatte schon vor Beginn der Sommerferien konkrete Gespräche zum Start einer neuen beruflichen Herausforderung in der Nähe von Kreuzlingen. Mit Oktober war es dann soweit: Sie bleibt in der Sparte Übersetzung und leistet Ihren wertvollen Beitrag bei Linguistix, einer Übersetzungsagentur mit Sitz am schönen Bodenseeufer auf schweizer Boden. In den Bereichen Marketing und Vertrieb waren in den ersten Monaten ihre Hauptkompetenzen verankert. Das Spektrum ihrer Aufgaben ist breit und sie freut sich auf neue Projekte und Herausforderungen im neuen Jahr. Neben dem neuen Job ist sie weiterhin immer sehr aktiv in der Steiner-Schule und Mitglied der Elternvereinigung der Italienisch-Schule. Für Hobbies bleibt derzeit nur wenig Zeit...

Bei HolidayCheck hatten sich schon Ende letzten Jahres Veränderungen in der Form und Besetzung des Managements angekündigt. Bis zum Sommer hatten sich die Verantwortlichkeiten so verschoben, dass für Peter klar war: Die berufliche Herausforderung wird es woanders geben. Und wie vom Horoskop angekündigt, hatte sich diese Herausforderung gewaschen: Seit Oktober leitet Peter die Softwareentwicklung der DACHCOM.DIGITAL in Rheineck SG. Aufgabe: Bring uns zurück auf die Erfolgsstraße! Im Klartext: die komplette Organisation auf Agile Softwareentwicklung und das Denken auf Agiles Projektmanagement umstellen.

Zwei neue Jobs und drei Kinder in der Schule: Kein leichtes Unterfangen. Aber wir haben alle 5 kräftig am gleichen Strang gezogen: Keiner ist unter die Räder gekommen, alle sind wir dabei gewachsen. Und weiter als Familie zusammengewachsen!

Da war doch noch wer? Unser Kuschelhase! Wie können wir nur auf ihn vergessen! Didi ist im Herbst vom Keller in seinen neuen Stall im Garten übersiedelt. Das Ganze war die Vorbereitung für das Überwintern im Freien. Damit es ihm dabei weder kalt noch langweilig wird, haben wir ihm eine hübsche braune Häsin aus Sankt Gallen mit ins Gehege gegeben: Fuselina - unsere Hoffnung auf bunten, flauschigen Nachwuchs!
In wenigen Tagen werden Feuerwerke und fliegende Sektkorken das Neue Jahr 2013 willkommen heißen. Wir wünschen Euch allen einen schönen Beginn, eine neue Ära von Frieden, Gesundheit, Respekt, Liebe, Umweltbewusstsein, Menschlichkeit... Passt auf Euch auf, lasst es Euch gut gehen - und auf bald!
Eure

 Tania  Peter  Martina  Fabio  Matteo

]]>
<![CDATA[Adventsbasar - Mercatino di Nagale  2012 Rudolf Steiner Schule Kreuzlingen Konstanz]]>Sat, 24 Nov 2012 15:52:10 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/adventsbasar-mercatino-di-nagale-2012-rudolf-steiner-schule-kreuzlingen-konstanz
Der Puppenstand in aller seiner Pracht!
Jedes Jahr an einem Wochenende im November, findet an der Rudolf Steiner Schule in Kreuzlingen der bekannte Adventsbasar statt. Die zahlreichen, von Schuleltern, Schulfreunden und Lehrern veranstalteten Verkaufsstände leisten einen bedeutenden Beitrag zur Existenz einer selbst verwalteten Schule.
]]>
<![CDATA[IX. XI.]]>Fri, 09 Nov 2012 15:37:17 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/ix-xi
Bild
Bregenz
Rosenhochzeit in Bregenz.
Nozze d'ottone a Bregenz.
]]>
<![CDATA[Zucche e bambole d'autunno - Kürbisse und Puppen mitten im Herbst]]>Tue, 06 Nov 2012 19:35:15 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/zucche-e-bambole-dautunno-krbisse-und-puppen-mitten-im-herbst
]]>
<![CDATA[Sfilata di moda - Modeschau - Fashion parade]]>Fri, 29 Jun 2012 18:53:54 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/sfilata-di-moda-modeschau
Nonostante le temperature equatoriali ho potuto finalmente ultimare questo piccolo gioiello! Eh sì, una giacca di lana fa sempre comodo, anche d'estate! Questa giacchetta con collo revers, tasche applicate sul davanti e decorazione ricorda molto le giacche loden austriache/bavaresi. Il colore allegro ed i dettagli la rendono moderna e sbarazzina! Tra pochi giorni prenderà il volo verso Vienna e per far brillare gli occhi di una bimba. Una sorpresa per l'inizio della 1a elementare!

Trotz der equatorialischen Hitze habe ich endlich dieses kleine Bijou fertigstellen können! Denn eine Wolljacke kann man immer brauchen, auch im Sommer! Dieses Jäckchen mit Revers, applizierten Taschen vorne, und Deko erinnert an die österreischischen/bayuwarischen Loden. Die heitere Farbe und die Details verleihen  ihm einen modernen und kecken Look! In wenigen Tagen wird es nach Wien fliegen und die Augen eines bald Schulmädchens zu glänzen bringen! Eine Überraschung zu ihrer Einschulung!

Despite the equatorial temperature I finally could complete this little bijou! Well, you always need a wool jacket, even in the summertime! This little jacket with revers, front pockets and decoration reminds of the austrian bavarian loden jackets. The bright colour and the details give it a fashionable and bold look! In a few days it will take off to Vienna and will let the eyes of a little schoolchild shine. Just a surprise for her school enrolment!
]]>
<![CDATA[Valentina bebè - Neugeboren]]>Sun, 17 Jun 2012 16:11:13 GMThttp://www.cuoredipezza.com/blog/valentina-beb-neugeborenPicture
Bambola di pezza - Stoffpuppe Valentina
Ed ecco il mio ultimo capolavoro: la bambolina Valentina. Con i suoi 38 cm, i riccioli d'oro,  gli occhi verdi e le guance rosee vuole essere presa in braccio e coccolata! Ama essere fotografata! Indossa una camicina arricciata sul davanti e delle mutandine bianche. Le sue scarpine, il giacchettino e la cuffietta sono in lavorazione.

Hier ein Bild von meinem letzten Kunstwerk: Die Babypuppe Valentina. Dieses kleine neugeborene Mädchen mit seinen 38 cm, den goldenen Locken, grünen Augen und rosigen Bäckchen möchte in die Arme genommen und gekuschelt werden! Und es liebt fotografiert zu werden! Es trägt ein gesmockertes Hemdchen und ein weißes Höschen. Seine Schuhe, das Jäckchen und Häubchen sind noch in Arbeit.

Here is a picture of my last masterpiece: the baby doll Valentina.
This little newborn girl with her goldie locks, the green eyes and the rubicund cheeks wants cuddle up to you. She adores standing in front of a camera! She wears a smocked dress and white shorts. Her shoes, jacket and bonnet are still being worked on.

]]>